Dr. med. Siegfried Bavand

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Homöopathie

Asthmatrainer

 

Dr. med. Anne Krieg

Angestellte Ärztin

 

 

Telefon:  07531-63700

Fax:         07531-693390

 

Corona Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren

Wir führen in unserer Praxis Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer durch.

 

Impfstoffe für Kinder von 5-11 Jahren werden voraussichtlich ab dem 13.12. ausgeliefert. Bisher ist nicht absehbar wieviel Impfstoff pro Praxis zugeteilt wird. Zunächst werden Kinder mit schwerer chronischer Grunderkrankung eine Impfung erhalten. Daher ist eine Terminvereinbarung für alle Anderen derzeit noch nicht möglich. Wir planen, dass ab der 2. Januarwoche regelhafte Impftermine laut STIKO Empfehlung angeboten werden können.

Lesen Sie hierzu auch die Stellungnahme der Dt. Gesellschaft f. Päd. Infektiologie vom 25.11.21:

https://dgpi.de/sarscov2-impfung-bei-5-bis-11-jaerigen-kindern/

 

Für Auffrischimpfungen besteht derzeit nur eine Zulassung für > 18 Jährige oder schwer Immunsupprimierte:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/48_21.pdf?__blob=publicationFile

 

Eine anschauliche Übersicht zum Thema Coronainfektion und Impfung bei Kindern bietet folgender Link des ZDF:

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/corona-risiko-kinder/index.html?s=09

 

Eine aktuelle wissenschaftliche Zusammenstellung zum Thema „Kinder und Jugendliche in der COVID-19 Pandemie -Erkrankungsformen, Beitrag zur Infektionsausbreitung sowie Für und Wider einer Impfung“ von Prof. Dr. Marcus Panning und Dr. Roland Elling (beide Universitätsklinikum Freiburg) vom 4.10.21 finden Sie unter folgendem Link:

https://www.youtube.com/watch?v=xhRWGQeEzts

 

Die von der STIKO aktualisierte COVID-19-Impfempfehlung vom 18.8.21 für alle 12- bis 17-Jährigen finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/33_21.pdf?__blob=publicationFile#:~:text=Die%20STIKO%20empfiehlt%20auch%20f%C3%BCr,bzw.%204%20%E2%80%93%206%20Wochen. 

 

Eine Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für pädiatrischen Infektiologie vom 15.9.21 finden Sie hier:

https://dgpi.de/sars-cov-2-risiken-kinder-einfluss-saisonalem-verlauf-virusvarianten-impfeffekt/

 

Die ausführliche Übersicht von Prof. David Martin in der Frankfurter Rundschau vom 30.5.21 zur Krankheitslast der Covid 19 Erkankung bei Kindern und Jugendlichen hat weiterhin Gültigkeit. Der Link hierzu:

https://www.fr.de/politik/corona-impfung-jugendliche-kinder-kinderarzt-interview-nicht-impfen-90658553.html

 

Wenn Ihr Kind einen Impftermin erhalten hat, lesen Sie unbedingt vorher die unten beigefügten Bögen durch zur Anamnese, Aufklärung und Einverständnis und bringen Sie diese zum Impftermin mit! Eine schriftliche Einverständnis der Eltern ist unabdingbar! Bitte beachten Sie, dass wir keine Impfung ohne Ihre schriftliche Einverständnis für Jugendliche unter 18 Jahren durchführen.

Falls Ihr Kind anderweitig einen Impftermin erhalten hat, sagen sie den bei uns vereinbarten aus Fairnessgründen für andere Impfwillige rechtzeitig ab!

 

Aufklärungsmerkblatt:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

 

Anamnese und Einwilligung:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

 

Hygiene und Covid:

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche.

Wir haben in unserer Praxis ausreichend Vorsorge getroffen im Hinblick auf alle Hygieneaspekte. Unser Team trägt jederzeit hochqualitative FFP 2 Masken. Wir organisieren unsere Termine so, daß Sie nicht mit anderen infektiösen Patienten im Kontakt kommen, sodaß wir besipielsweise Vorsorgen und Impfsprechstunde strikt von unserer Akutsprechstunde trennen. Angesichts des ohnehin selbstverständlich hohen Hygienestandards können wir alle Behandlungen durchführen.

 

Messenger Dienst für die Praxiskommunikation:

Als Service für Sie haben wir unsere Erreichbarkeit weiter verbessert:

Wir verwenden den Messenger Dienst Medflex, https://www.medflex.de/ der Ihnen eine datengeschützte Kommunikation mit uns ermöglicht. Bitte beachten Sie, dass wir für diese Kontaktmöglichkeit eine Reaktionszeit von einem halben Tag benötigen. Notfälle, dringende Terminwünsche oder Absagen können wir somit nicht berücksichtigen. Wir nehmen den Datenschutz ernst. Daher verwenden wir keine Mails um mit Ihnen zu kommunizieren.

Untenstehend finden Sie den Button zur Anmeldung:

 

Elterninfo Coronavirus

Mittlerweile haben wir viele Ihrer Fragen zu dem Thema Coronavirus beantworten können.

Eine Auswahl der wichtigsten und häufigsten Fragen und Antworten finden Sie hier:

 Aktuelles/Coronavirus FAQ

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag                   8.30   -  11.30

Montag, und Donnerstag                14.30  -  17.00

Dienstagnachmittag                        14.30  -  17.00

Freitag                                               8.30   -  12.30

 

Außerhalb dieser Zeiten stehen wir Ihnen gerne nach Vereinbarung zur Verfügung.

 

In dringenden Fällen erreichen Sie uns Montag, Dienstag und Donnerstag bis 18.00, Mittwochs bis 13.00 und Freitags bis 16 Uhr unter der auf dem Anrufbeantworter angegebenen Handy-Nummer.

 

Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an die ärztliche Leitstelle,

Telefon 116 117.

 

An allen Wochenenden und Feiertagen ist die kinderärztliche Notfallpraxis  am Hegau Klinikum Singen für den gesamten Kreis zuständig. Sprechzeiten am Klinikum in Singen sind von 10 – 12 und von 16 – 19 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an die Notfallnummer 116 117. 

Weiterhin steht für die Versorgung von nicht transportfähigen Notfällen die Kinderklinik Konstanz bereit.

 

Darüber hinaus besteht an Wochenenden und Feiertagen die allgemeinärztliche Notfallpraxis am Klinikum Konstanz von 9-22 Uhr.